Was ist Heiliger Bimbam!?

Die Plattform Heiliger Bimbam! wurde 2010 von Montagsmarkt gegründet : zur Förderung und Vernetzung von Kreativität und lokalem Kreativgewerbe, aber auch als gemütliche Alternative zum hektischen Weihnachts-Shopping in der Innenstadt.

 

Zu Heiliger Bimbam! gehörten in den ersten Jahren nicht nur die glimmernden Weihnachtsmärkte im Kulturklub Plaza und in den Maag Hallen, sondern auch rund 150 inhabergeführte Shops und Lokale in Zürichs Stadtkreisen 3, 4 und 5. Unter dem Motto "Weihnachtsshopping im Quartier" haben zahlreiche Aktionen stattgefunden, z.B. die Bimbam-Tage, ein Adventskalender, der Designblog Bimbam! Magazin und die Smartphone-App Bimbam! Zurich Alternative Guide.

 

Im Winter 2017 ist Heiliger Bimbam! vom Bahnhof Hardbrücke an den Bahnhof Oerlikon gezogen und findet seither in den ehemaligen Fabrikhallen der Halle 622 statt. Auch am neuen Standort laden bis zu 200 Designer zum Adventsbummel auf dem kreativen Weihnachtsmarkt ein und zeigen auf schillernde Weise, was die heimische Designszene zu bieten hat.

An den Markttagen sorgen diverse Zürcher DJs für eine soulig-beschwingte musikalische Kulisse und natürlich darf auch der Glühwein nicht fehlen! Ein Unterhaltungsprogramm mit Coiffeurstudio, kreativen Workshops, Samichlaus und anderen Gästen rundet den Weihnachtsmarktplausch ab.

 

Mit der Mission Minimal Waste hat sich Heiliger Bimbam! seit 2018 zum Ziel gesetzt, den Müll am Weihnachtsmarkt schrittweise zu reduzieren : mit dem wiederverwendbaren Bimbam!-Becher für den Glühwein, kompostierbarem Geschirr an allen Food Ständen und einem eigenen Entsorgungskonzept für einen nachhaltigeren Umgang mit Wertstoffen. Und weil Weihnachten das Fest der Nächstenliebe ist, findet am Weihnachtsmarkt in der Halle 622 jährlich eine Kleidersammlung statt für die Frauenzentren auf Lesbos der Schweizer Organisation SAO.

 

Für die 10. Ausgabe von Heiliger Bimbam! wurde im Dezember 2019 ein neues Format lanciert : der Bimbam! Foodmarkt im Plaza : eine kulinarische Wundertüte mit Street Food Ständen zum Schlemmen und Naschen, sowie 40 Kleinproduzenten aus der lokalen Food-Szene mit leckeren Spezialitäten für Zuhause oder zum Verschenken.

Als der Weihnachtsmarkt im Krisenjahr 2020 abgesagt werden musste, hat das Bimbam!-Team kurzerhand einen Online-Marktplatz auf die Beine gestellt. Im Bimbam-Shop bieten die Designer und Kreativschaffenden, die normalerweise persönlich am Weihachtsmarkt anzutreffen sind, ihre Produkte ganzjährig an. Auf der virtuellen Markt-Plattform können die Produkte bequem online bestellt und nach Hause geliefert werden. 

Aktuell gehen wir davon aus, dass der traditionelle Weihnachtsmarkt Heiliger Bimbam! im Winter 2021 wieder in der Halle 622 stattfindet. Wir freuen uns riesig drauf!

 

 

 

Heiliger Bimbam! - eine schöne Bescherung!.