Home » WIENACHTSDORF 2015

ZüRCHER WIENACHTSDORF 2015

Weihnachtsmarkt in Zürich

****

Info-Sheet für Aussteller

Umfassendes Info Sheet (klick auf das Bild):

Bildschirmfoto 2015-05-20 um 18.39.24

 

 ***

Die wichtigen Informationen:

1. FACTS & FIGURES

Daten
19. November bis 24. Dezember 2015 (36 Tage)

Öffnungszeiten
Montag – Samstag 11 – 22 Uhr
Sonntag 11 – 20 Uhr
Ausnahmen:
Eröffnung am 19. November und Closing am 24. Dezember

Ort
Sechseläutenplatz Zürich/ Bellevue – direkt vor der Oper.
www.wienachtsdorf.ch

2. KATEGORIEN

a) VERKAUF VON DESIGN / PRODUKTEN

(in diese Kategorie fallen auch ausgewählte abgepackte Lebensmittel, also z. Bsp. Marmeladen, Kekse, Gebäck, Kaffee- und Teespezialitäten, etc. – wird im Einzelfall betrachtet)

_Grundmiete normale Hütte (ca. 6m2 – Details werden noch geklärt und verschickt)

  • Phase 1         19.-30. November (11.5 Tage)    CHF 1.080,-
  • Phase 2         01.-08. Dezember (8 Tage)         CHF    900,-
  • Phase 3         09.-16. Dezember (8 Tage)         CHF 1.100,-
  • Phase 4         17.-24. Dezember (7.5 Tage)      CHF 1.700,-
  • Hinzu kommt eine Umsatzbeteiligung: wenn 12% vom Umsatz die Grundmiete übersteigt, ist anstatt einer Grundmiete 12% vom Umsatz als Miete zu zahlen.

_Grundmiete grosse Hütte / Shop (ca. 12m2 - Details werden noch geklärt und verschickt)

  • Phase 1         19.-30. November (12 Tage)       CHF 2.160,-
  • Phase 2         01.-08. Dezember (8 Tage)         CHF 1.800,-
  • Phase 3         09.-16. Dezember (8 Tage)         CHF 2.200,-
  • Phase 4         17.-24. Dezember (7.5 Tage)      CHF 3.400,-
  • Hinzu kommt eine Umsatzbeteiligung: wenn 12% vom Umsatz die Grundmiete übersteigt, ist anstatt einer Grundmiete 12% vom Umsatz als Miete zu zahlen.

Austeller können sich für die komplette Laufzeit oder einzelne Phasen bewerben /anmelden.

Alle Preise zuzüglich MWST und Nebenkosten (nachfolgend aufgelistet).

Einfache Rechenbeispiele befinden sich an das Ende der Seite!

_Grundinstallation (einmalig)
Einmalig ist eine Gesamtsumme von CHF 150,- für die initiale Elektro-Installation zu entrichten.

_NEBENKOSTEN (pro Phase)

Die Nebenkosten belaufen sich auf CHF 205,- / Phase und beinhalten Strom (normaler Haushaltsstecker/ normaler Strombezug), Reinigung, Abfallentsorgung, Sicherheitsdienst und eine Verwaltungspauschale, sowie einen Werbebeitrag:

  • Grundstromversorgung:   CHF 60
  • Allgemeine Reinigung und Abfallentsorgung:   CHF 45
  • Sicherheitsdienst:   CHF 50
  • Verwaltungskosten-Pauschale:   CHF 20
  • Werbebeitrag:   CHF 30

 

b) VERKAUF VON ESSEN zum direkten Verzehr

(die Angaben betrifft nur Essen; der Verkauf von Getränken ist nicht gestattet)

_Grundmiete normale Hütte (ca. 6m2 – Details werden noch geklärt und verschickt)

  • Phase 1         19.-30. November (11.5 Tage)     CHF 1.500,-
  • Phase 2         01.-08. Dezember (8 Tage)          CHF 1.200,-
  • Phase 3         09.-16. Dezember (8 Tage)          CHF 1.800,-
  • Phase 4         17.-24. Dezember (7,5 Tage)       CHF 2.000,-
  • Hinzu kommt eine Umsatzbeteiligung: wenn 12% vom Umsatz die Grundmiete übersteigt, ist anstatt einer Grundmiete 12% vom Umsatz als Miete zu zahlen.

Austeller können sich für die komplette Laufzeit oder einzelne Phasen bewerben /anmelden.

Alle Preise zuzüglich MWST und Nebenkosten (nachfolgend aufgelistet).

Einfache Rechenbeispiele befinden sich an das Ende der Seite!

_Grundinstallation (einmalig)
Einmalig ist eine Installationsgebühr von CHF 165,- für die Elektro-Installation zu entrichten.

_NEBENKOSTEN (pro Phase)

Die Nebenkosten belaufen sich auf CHF 240,- / Phase und beinhalten Strom (normaler Haushaltsstecker/ normaler Strombezug), Reinigung, Abfallentsorgung, Sicherheitsdienst und eine Verwaltungspauschale, sowie einen Werbebeitrag:

  • Grundstromversorgung:   CHF 70
  • Allgemeine Reinigung und Abfallentsorgung:   CHF 50
  • Sicherheitsdienst:   CHF 70
  • Verwaltungskosten-Pauschale:   CHF 20
  • Werbebeitrag:   CHF 30

 _STROM

  • Die Food-Anbieter müssen bei Vertragsschluss angeben, wieviel Strom von den Geräten maximal bezogen werden muss. Auf dieser Basis wird noch eine Pauschale für die Zurverfügungstellung der Strommengen und Anschlüsse verrechnet.

 

_VERKAUF VON GETRÄNKEN

  • Der  Verkauf von Getränken ist nicht gestattet.

 

3. AUSSTATTUNG

  • Jede Hütte hat Zugang zu Strom. Die Feinverteilung in der Hütte erfolgt durch den Aussteller.
  • Die Aussteller sind für Auftritt, Beleuchtung, Ablageflächen in der Hütte und Dekoration selbst verantwortlich.

_HÜTTE

_DEKO UND BELEUCHTUNG

  • Das Anbringen von individueller Deko und Beschilderung usw. ist willkommen und erwünscht, bedarf nur der vorherigen Absprache mit dem Vermieter/Veranstalter und der entsprechenden Genehmigung.
  • Natürlich ist der Mieter dazu verpflichtet die Sicherheitsbestimmungen zu beachten und der ursprüngliche Zustand ist nach Beendigung des Mietverhältnisses wieder auf seine Kosten herzustellen.

_MIETMATERIAL

Wichtig: Die genaue Kosten sind noch in Abklärung

Material (Miete pro Phase):

  • Tische
  • Kühlschrank
  • Wasserbezug und Nutzung Abwaschstation
  • Strombezug über den Basisbezug hinaus (vor allem für Kochen am Stand): Individuelle Pakete nach Auslastung
  • Elektro-Ofen plus Strompauschale für Gebrauch
  • Löschdecke (Kauf)
  • Handwaschanlage

Optionale Leistungen

  • Endreinigung der Hütte
  • Indiv. Zwischen-Reinigung der Hütte

EIGENE TRUCKS / HÜTTEN / BAUTEN

Grundsätzlich ist es nicht ausgeschlossen, dass Aussteller vorhandene Bauten, Trucks und Hütten selbst aufstellen. Diese aber nur in Ausnahmen, wenn diese zweifelsfrei in das Bild des Gesamtmarktes passen und den Dorfcharakter unterstreichen. z.B. Food-Stände aus Old-Timer-Trucks mit wenig Branding, Berg-Gondeln, Holzbauten, Design-Häuschen, etc.

4. AUFBAU/ WECHSEL/ ABBAU

Bei jedem Erstbezug erfolgt die Anlieferung und der Aufbau zwischen 8 – 10 Uhr am Tag der Einzuges. Ausser am 19 . November (Allgemeiner Start-Tag – Marktbeginn 16.30 Uhr) ist Marktbeginn um 11 Uhr und bis dahin muss alles parat sein. Für alle Anlieferungen wird jeweils ein detaillierter Anlieferungsplan versendet.

Nachlieferungen können täglich von 9 – 10.30 Uhr vor Marktbeginn getätigt werden.

Der Abbau und Auszug bei einem Wechsel erfolgt am letzten Miettag und muss zwischen 22 – 24 Uhr durchgeführt werden. Hüttenübergabe erfolgt am Folgetag zwischen 8 – 9 Uhr, wenn der Nachmieter die Hütte übernimmt.

_STANDPLAN

  • Wir versuchen immer ein möglichst faires System zu erstellen, so dass niemand Vor- oder Nachteile hat. Ein genauer Anlieferungsplan wird immer erst kurz vor dem Anlass verschickt! Ein Standplan erst am Anlass selbst verteilt.

_AN- UND ABLIEFERUNG

• Adresse:  Sechseläutenplatz, 8001 Zürich. Details zur Anlieferung werden noch verschickt, die genau zu befolgen sind.
• Der Weihnachtsmarkt liegt verkehrstechnisch günstig, dennoch hat das Einhalten der öffentlichen Verkehrsregeln höchste Priorität und es gilt darauf zu achten, dass die anderen Verkehrsteilnehmer nicht durch An- und Ablieferung gestört werden.

_MARKTENDE

Der Markt endet immer im Einklang. Ein früherer Abbau oder Schliessung der Hütten ist nicht gestattet.

5. WEITERES

_VERSICHERUNG / HAFTUNG

  • Versicherung für Personen und Sachschäden: Jeder stellt sicher, dass er über eine der Natur des Geschäftes entsprechende, genügende Betriebshaftpflichtversicherung für Drittschäden verfügt. Die Standbetreiber können keinerlei Haftung gegenüber dem Veranstalter erheben.
  • Kann das Fest aufgrund höherer Gewalt (Naturkatastrophe, politische Unruhen etc.) nicht stattfinden, entstehen keine gegenseitigen Haftungsansprüche.

_REINIGUNG

  • Jeder Stand ist für die Sauberkeit seines Standes selbst verantwortlich. Sollte dies nicht beachtet werden, wird eine Reinigung vom Veranstalter veranlasst und dem Betreiber in Rechnung gestellt.

_ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  • Sobald die Bewerbung des Ausstellers vom Veranstalter angenommen wurde und die Anmeldung des Ausstellers bestätigt ist (inkl. Vertrag), wird 50% der Grundmiete innerhalb von 14 Tagen fällig; der zweite Teil Ende Oktober. Die Umsatzbeteiligung wird nach dem Check-Out abgerechnet.
  • Sollten die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, wird der Stand an die Warteliste weitergeben.  Dies ohne weitere Warnung.

_VERBINDLICHKEIT

  • Eine Bewerbung ist bindend. Wird die Bewerbung bestätigt und der Aussteller zieht sich zurück, wird eine Admin-Gebühr von CHF 30 fällig. 
  • Eine Absage nach der Zuteilung eines Platzes wird mit 15% der festgelegten Mietkosten verrechnet.
  • Eine Absage kürzer als 14 Tage vor dem Anlass wird voll verrechnet.

• Je nach Auslastung werdet Ihr auf eine Warteliste gesetzt. Das werdet Ihr aber nach der Anmeldung und auf der Anmeldeseite sehen, wie der aktuelle Stand ist. 

_LANGFRISTIGKEIT

  • Wir beurteilen die Bewerbungen für einen Standplatz nach Qualität der Produkte. Aber auch danach, wie die Produkte von den Gästen beurteilt und angenommen werden. Ein guter Verkauf weisst z.B. darauf hin, dass das Produkt sich einer guten Nachfrage erfreut. Deshalb ist für uns für die Vergabe der Plätze vor allem im Hinblick auf eine lange gemeinsame Zukunft und ein nachhaltiges Markterlebnis das Feedback der Gäste und auch der rapportierte Umsatz mitentscheidend.  

6. ANMELDUNG

Bildschirmfoto 2015-10-02 um 12.49.17 Bildschirmfoto 2015-10-02 um 12.49.10

Bis Ende September werden noch Anmeldungen entgegen genommen.

Du fällst in keine der oben genannten Kategorien, dann schreib uns eine Nachricht an info@wienachtsdorf.ch.

Mails checken:
Wir werden Euch nach Eurer Anmeldung weitere Informationen per Mail schicken. Ihr müsst deshalb regelmässig  Mails lesen und unsere Adressen als Favoriten anlegen, damit wir nicht im Spam landen: info@wienachtsdorf.ch und info@montagsmarkt.ch.

 

7. KOMMUNIKATION

• Alle Aussteller sind angehalten, die Kommunikation aktiv zu unterstützen.

• Der digitale Flyer kann von allen Ausstellern genutzt werden. Wir regen an, diesen auch grossflächig an Kunden zu verschicken, damit der Markt und euer Auftritt eine gewisse Relevanz gewinnt. Einen gedruckten Flyer gibt es kurz vorm Anlass auch.

• Presse: Wir arbeiten grundsätzlich bereits mit der Presse zusammen. Wenn Ihr etwas habt, was Ihr als News-Wert erachtet, könnt Ihr Euch gerne bei uns via Mail melden.

8. VERTRAG

Die hier aufgeführten Informationen können sich vor dem Anlass noch ändern. Ein detaillierter Vertrag wird nach der Bestätigung durch uns ausgetauscht.

9. HINWEIS
Wir weisen darauf hin, dass wir noch mitten in der Planung des Weihnachtsdorfes stecken und uns natürlich noch viele wichtige Details fehlen, die sich auf den Markt auswirken könnten. Wir informieren fortlaufend. Auch hängt ein Zustandekommen des Marktes davon ab, dass alle Bewilligungen bei der Stadt durchgehen. Wir sind aber sehr zuversichtlich!

 

*Rechenbeispiele zur Ermittlung der Standmiete: 

1.Ein Lampenhersteller mietet sich einen Stand im Zeitraum 1. – 8. Dez
Grundmiete: CHF 900 (vor MwSt.)
+ Nebenkosten: CHF 355 (vor MwSt.)
Er verkauft in den 8 Tagen 100 Lampen zu jeweils CHF 100 (inkl. MwSt) = CHF 10’000.
Eine Miete von 12% = CHF 1’200.
Zu zahlen: CHF 1’200 – CHF 900 (bereits bezahlt) = CHF 300. 

Alle Preise werden am Ende mit 8% MwSt. belastet.

2.Ein Schmuckhersteller mietet sich einen Stand für den kompletten Zeitraum (19. Nov – 24. Dez)
Grundmiete: CHF 4’780 (vor MwSt.)
+ Nebenkosten: CHF 970 (vor MwSt.)
Er verkauft in den 36 Tagen 700 Teile zu jeweils CHF 80 (inkl. MwSt) = CHF 56’000.
Eine Miete von 12% = CHF 6’720.
Zu zahlen: CHF 6’720 – CHF 4’780 (bereits bezahlt) = CHF 1’940.

Alle Preise werden am Ende mit 8% MwSt. belastet. 

3. Ein kleiner Anbieter von nachhaltig produzierten Kaffeebohnen aus Panama mietet sich ein für den Zeitraum 19.  – 30. November
Grundmiete: CHF 1’080 (vor MwSt.)
+ Nebenkosten: CHF 355 (vor MwSt.)
Er verkauft in den 12 Tagen 150 Beutel zu jeweils CHF 25 (inkl. MwSt) = CHF 3’750.
Da die 12% (=CHF 450) die bereits geleistete Grundmiete unterschreitet, ist keine Umsatzabgabe zu zahlen.